SWEP verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch unserer Web-Seiten so angenehm wie möglich zu machen. Durch die Nutzung unseres Services gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kraft-Wärme-Kopplung

Kombinierte Wärme- und Leistungstechnologie, besser bekannt als Kraft-Wärme-Kopplung basiert auf gasbetriebenen Verbrennungsmotoren oder auf Dieselmotoren. Dieser Bereich erlebt ein starkes Wachstum, da der Bedarf an dezentraler Wärme- und Stromerzeugung aufgrund der zunehmenden Nutzung von Solar- und Windenergie kontinuierlich steigt.

Unsere Technologie für gelötete Plattenwärmetauscher (BPHE) ist bereits seit langer Zeit für Installationen mit niedrigerer Kapazität (kW-Skala) im Einsatz. Nicht zuletzt nach der Einführung unserer Produktreihe mit 6”-Anschluss im Jahr 2013 gilt unsere Technologie inzwischen jedoch auch als treibende Kraft zunehmend größerer Systeme (bis zu rund 10 MW).

Bei niedrigeren Kapazitäten verfügen die meisten Motoren über einen integrierten Ölkühler. BPHEs von SWEP sind effiziente Trennschalter aller primären Kühlkreisläufe: Mantelkühler, Ölkühler, Ladeluftkühler und Abluftkühler. Bei höheren Kapazitäten erfreuen sich separate Ölkühler zunehmender Beliebtheit. Unsere modularen Produktplattformen erlauben oftmals sowohl Mantel-, als auch Ölkühler innerhalb eines Wärmetauschersystems. Auf diese Weise wird der Logistik- und Verpackungsaufwand deutlich reduziert.

Unsere innovativen super-asymmetrischen und extrem kompakten BPHEs eignen sich ebenso für Anwendungen in Ladeluftkühlern. Ihre Struktur ist bei hohen Temperaturen stabiler als die von Aluminium-Einheiten, während die gesamte Einheit zudem modularer gestaltet ist als Rippenrohrpakete.

Verknüpfte Produkte