SWEP verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch unserer Web-Seiten so angenehm wie möglich zu machen. Durch die Nutzung unseres Services gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nefit setzt auf AsyMatrix®

Das Unternehmen Nefit aus den Niederlanden verwendet unseren Wärmetauscher auf der Basis des AsyMatrix®-Konzepts in seinen Kesseln. Nefit versorgt den niederländischen Markt mit höchst effizienten Kesseln für langfristige Heizlösungen. Seit nahezu dreißig Jahren führt Nefit nunmehr seine sogenannten HR-Kessel.

Allein in den Niederlanden sind bereits über zwei Millionen energiesparende Nefit Produkte mit hohem Brennwert installiert. Die Technologie des Unternehmens wird unter zahlreichen Marken in mehr als 20 europäischen Ländern vertrieben.

Dabei wird in dem Nefit Entwicklungszentrum in Deventer an Lösungen für den gesamten europäischen Markt gearbeitet. Mehr als siebzig Experten von Nefit sind in dem Zentrum aktiv, um die Heiztechnik des Unternehmens weiterzuentwickeln: HR-Technik umfasst Lösungen für zonales Heizen, natürliches Heizen und Wärmerückgewinnung. Um seinen technologischen Vorsprung auch in Zukunft beizubehalten, steht Nefit in engen Kooperationen mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Spezialbetrieben.

Die Nefit ProLine gewährleistet dank der ausgereiften Nefit Regelmethode besonders angenehmes Heizen, da stets bloß genau so viel Wärme wie benötigt abgegeben wird. Zudem liefert das System dank Innovationen wie unserem E5AS BPHE im Handumdrehen Warmwasser. Mit ihren kompakten Abmessungen von 58 x 35 x 28 cm kann die Nefit ProLine nahezu überall installiert werden und benötigt keinerlei spezielle Freifläche. Somit kann das System selbst auf kleinstem Raum verwendet werden. Zudem gestaltet das geringe Gewicht der ProLine den Einbau besonders mühelos.

Nefit verwendet unsere Wärmetauscher mit unserem bahnbrechenden AsyMatrix®-Konzept. AsyMatrix® vereint hohe Leistungsfähigkeit, geringe Abmessungen und beste Energieeffizienz in den verschiedensten Anwendungen.
Unser asymmetrisches Konzept eignet sich hervorragend für Anwendungen mit Kesseln. Der BPHE wird verwendet, um mühelos und geradezu im Handumdrehen Warmwasser bei einem sehr geringen Druckabfall bereitzustellen. Die Kernkompetenz des BPHE liegt für gewöhnlich in der Leitungswassererwärmung mit asymmetrischen spezifischen Anforderungen, sodass bei Anwendungen mit Kesseln mehr Wärme bei gleichzeitig weniger Materialeinsatz übertragen werden kann.

Dank des cleveren Designs von AsyMatrix® wird der Druckabfall in dem zentralen Heizkreislauf verringert und die Gesamtleistung der Wärmeübertragung gesteigert, infolgedessen der Energieverbrauch geringer ausfällt.

Bei der thermisch asymmetrischen Leitungswassererwärmung liefert AsyMatrix® eine effizientere Wärmeübertragung als Lösungen mit herkömmlicher Technologie. Hinzu kommt, dass das System den Einsatz von BPHEs mit kompakteren Abmessungen und einem geringeren Gewicht erlaubt.

Die Schlussfolgerung: Wann immer eine asymmetrische Wärmeübertragung in einem BPHE benötigt wird, sollte die AsyMatrix® Technologie als Option berücksichtigt werden. Nefit hat diesen Aspekt verinnerlicht und in seine eigenen Produkte einfließen lassen.