SWEP verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch unserer Web-Seiten so angenehm wie möglich zu machen. Durch die Nutzung unseres Services gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kompakte Wärmeübertragung für niedrige PUE-Werte und Rechenzentren mit hoher Dichte

Contact us

Optimierte Kältelösungen in einem kleinen Paket

In der schnelllebigen Welt der Rechenzentren sind effiziente Kälte- und Energierückgewinnungslösungen unerlässlich.  SWEP BPHEs zeichnen sich dadurch aus, dass sie hocheffektive und dennoch kompakte Lösungen bieten, die keine Kompromisse beim Platzbedarf eingehen.


Anwendungen, bei denen BPHE-Lösungen zur Kälteerzeugung in Rechenzentren eingesetzt werden.

Lösungen für Flüssig- und Zweiphasen-CDUs

Optimierte Kältelösungen

Energie und Platz sparen mit Lösungen für Kostenlose Kälteversorgung

 


Kälteverteilung im Rechenzentrum

Flüssigkeits-CDUs für die Kälteversorgung von Rechenzentren

Der weiße Bereich in Rechenzentren hat einen hohen Preis und eine Optimierung des Platzes ist ein Muss. SWEP's gelötete Plattentechnologie ermöglicht ultrakompakte Reihen- oder Rack-CDUs mit unvergleichlicher Kälteleistung. Darüber hinaus ermöglichen unsere 2-Pass-Wärmetauscher eine nahezu doppelte thermische Leistung bei gleichem Platzbedarf, und das bei minimaler Bauhöhe.

Der SWEP-Bereich der BPHEs für den Einsatz mit 2-Phasen-Flüssigkeiten ist unübertroffen. CDUs mit einer Kondensationsflüssigkeit erfordern eine präzise Auswahl, die auf Ihre Anwendungsbedürfnisse zugeschnitten ist. Diese BPHEs können in unserer Auswahlsoftware SSP auf der Grundlage von Praxistests simuliert werden, um eine optimale und zuverlässige Leistung für Ihre Systembedingungen zu gewährleisten.

 

SWEP bietet eine umfassende Palette von Wärmetauschern für flüssigkeitsgekühlte CDU-Systeme an.

  • Flüssigkeitskälteleistungsbereiche basierend auf Wasser oder Propylenglykol (30%)
    • Wassereinlass 25C (77F)
    • Propylenglykol (30%) Einlass 55C (131 F)
  • Für weitere Informationen oder Hilfe bei der Auswahl, wenden Sie sich bitte an SWEP.

 

SWEP bietet ein umfassendes Sortiment von Wärmetauschern für 2-Phasen-CDU-Systeme. 

  • 2-Phasen-Kälteerzeugung basierend auf einem Kältemitteleintrittsbereich von 16-20 C (61-68 F) 
  • Geräte in Kondensator- und Kaskadenausführung erhältlich
  • Für weitere Informationen oder Hilfe bei der Auswahl, wenden Sie sich bitte an SWEP.

 

 


Mechanische Kälteerzeugung

Optimierte Kältelösungen

SWEP's breites Angebot an BPHE-Verdampfern für Kältemaschinen kombiniert innovative Platten- und Verteilertechnologie zur Maximierung von Kapazität und Effizienz. Wir arbeiten mit allen wichtigen und vielen ungewöhnlichen Kältemitteln sowie mit A2L und A3, was uns zum idealen Partner für Kälteanlagen in Rechenzentren macht. Die BPHE-Technologie eignet sich auch perfekt für Anwendungen wie Verflüssiger, Economizer und für die Wärmerückgewinnung mit Einzel- oder Doppelwandtechnologie.

 

SWEP bietet Verdampfer mit Verteilersystemen an, die für eine breite Palette von Kältemitteln und Anwendungen optimiert sind.

Die nachstehenden Diagramme geben einen Hinweis auf den geeigneten SWEP-Verdampfer auf der Grundlage der Systemkälteleistung für R134a und R410A

Trane: Erfüllung und Übertreffen der Ökodesign-Richtlinien um bis zu 20 % mit Hilfe von SWEP BPHEs

SWEP‘s True Dual DFX650 hilft dem führenden Hersteller von HLK-Systemen Trane, die Ökodesign-Richtlinien bezüglich SEER (Seasonal Energy Efficiency Ratio) um bis zu 20 % zu übertreffen und den Energieverbrauch seiner Kunden zu reduzieren.

Die Ökodesign-Richtlinie betrifft alle Arten von Industriezweigen, da sie Mindeststandards für die Energieeffizienz u. a. für luftgekühlte Kältemaschinen und Wärmepumpen festlegt. Es wird geschätzt, dass die Europäer durch diese Politik durchschnittlich 490 € pro Jahr bei ihren Energierechnungen einsparen werden.

Lesen Sie hier das vollständige Fallbeispiel

 

 


Kostenlose Kälteversorgung/Economizer

Energiesparende Kälteversorgungseffizienz

Energie kann eingespart werden, wenn die Umgebungsluft oder eine andere Kältequelle zur Kälteversorgung des Serverschranks bei ausgeschaltetem Kälteaggregat verwendet werden kann, um die „kostenlose Kälteerzeugung“ zu nutzen. Unsere BPHE-Technologie ist ideal für den Einsatz als Zwischenkreislauf zur Trennung des externen Glykolkreislaufs vom internen Serverkreislauf dank der hohen thermischen Effizienz in einem kompakten Format. 

SWEP's Produktpalette umfasst den größten BPHE der Welt mit 6" Anschlüssen, der eine Kapazität von 1500 GPM (340 m3/h) pro Einheit aufweist. Die Kompaktheit der BPHEs ermöglicht auch einen modularen Aufbau, der die Zuverlässigkeit für eine höhere Teillast-Effizienz und kosteneffiziente Redundanz sicherstellt. 

Die Kapazität der SWEP BPHEs reicht bis in den Megawattbereich und bietet kompakte und kostengünstige Redundanz. 

 
  • Bereiche der kostenlosen Kälteleistung basierend auf Wasser und Ethylenglykol (30 %)
    • Wassereinlass 16°C (61°F)
    • Ethylenglykol (30%) Einlass 13°C (55° F)
  • Für weitere Informationen oder Hilfe bei der Auswahl, wenden Sie sich bitte an SWEP.

Effiziente Kälteerzeugung in den Rechenzentren von Infosys

Große Rechenzentren benötigen leistungsstarke Kältelösungen. Infosys Technologies Ltd., ein führendes IT-Unternehmen mit Hauptsitz in Bangalore, Indien, wollte mehrere kostengünstige Lösungen mit hoher Effizienz. Projektleiter Schneider entschied sich für gelötete SWEP-Plattenwärmeübertrager (BPHE) aufgrund ihrer hohen Energieeffizienz und ihres zuverlässigen technischen Supports.

Der SWEP BPHE wird verwendet, um die primäre und sekundäre Quelle zu isolieren, da die primäre Wasserquelle aus einem Kälteturm stammt. Die zweite Quelle, in die das Wasser eingespeist werden sollte, sind Kälteaggregate für kritische IT-Geräte.


Lesen Sie hier das vollständige Fallbeispiel

 

Dieser Kunde hat sich der Entwicklung von Technologien zur präzisen Umweltkontrolle verschrieben, die in großen Rechenzentren und anderen geschäftskritischen Bereichen eingesetzt werden.

Die SWEP-Lösung mit (2) BPHEs des Modells B427 ermöglichte eine redundante Lösung, die viel kleiner war, als der Kunde ursprünglich geplant hatte.

Lesen Sie hier das vollständige Fallbeispiel

 


Request information