SWEP verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch unserer Web-Seiten so angenehm wie möglich zu machen. Durch die Nutzung unseres Services gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fernkälte

Das Interesse an Fernkälte über umfangreiche Verteilungssysteme steigt ungebrochen an – Technologie analog zur Fernwärme. Fernkälte beschreibt für gewöhnlich die zentrale Produktion von Kühlenergie, die in Form kalten Wassers in einem geschlossenen Kreislauf an die Verbraucher verteilt wird, und wird besonders häufig in Gebäuden mit hohem Kühlbedarf eingesetzt, darunter Bürogebäude, Werkshallen und Krankenhäuser. Die gelöteten Plattenwärmetauscher (BPHE) von SWEP bieten unschlagbare Leistung und platzsparende Kompaktheit für Anwendungen aller Art.

Fernkälte bietet zahlreiche Vorteile

  • Niedrigere Lebenszykluskosten. Unabhängig von Witterungseinflüssen.
  • Ökologisch nachhaltig. Reduziert den Einsatz von Freon und besticht durch verbesserte Energienutzung als herkömmliche Kühltechnologien.
  • Komfortabler. Keinerlei lokale Kälteanlagen erforderlich, sprich: keinerlei Instandhaltung, keinerlei Handhabung von Freon und auch in Zukunft keinerlei Gebühren oder gesetzliche Einschränkungen.
  • Kosten und Sicherheit. Niedrigere Energiekosten, minimaler Wartungsaufwand, niedrige Investitionskosten für den Kunden und verbesserte Liefersicherheit.

Leistungsstarke Platzersparnisse mit unseren BPHEs

  • Modelle mit der höchsten Leistung auf dem Markt, ideal für die Anforderungen größerer Anwendungen
  • Kompakt und mühelos zu installieren, einschließlich modularer Redundanz
  • Geringer Platzbedarf spart eine Menge Raum, der für andere Maschinen verwendet oder vermietet werden kann – ein wertvoller Vorteil ist dicht besiedelten Regionen.

Verknüpfte Produkte